Casino Auszahlungen Ratgeber

Das Spielen in Online Casinos macht jede Menge Spaß und dank einer großen Auswahl an Spielmöglichkeiten ist für jede Menge Abwechslung gesorgt.

Natürlich besteht dabei immer auch das Ziel, möglichst viel zu gewinnen. Die Gewinnchancen in einem Online Casino hängen jedoch immer von den jeweiligen Auszahlungsquoten ab. Denn jedes Online Casino hat einen kleinen mathematischen Vorteil gegenüber den Spielern – der kann aber abweichen. Am fairsten wäre ein Casino mit einer Auszahlungsquote von 100% – in der Praxis liegen die sehr guten Casinos bei über 95%.

Dazu sollten Spieler bei der Wahl des Online Casinos immer auch auf die Auszahlungsmöglichkeiten und die vorhandenen Auszahlungsbedingungen achten.

Diese Bedingungen hängen auch oft mit den verschiedenen Bonusbedingungen zusammen, denn oft kann man nicht auszahlen, solange man einen Casino Bonus freispielt. Ratsam ist es in jedem Fall, sich nach Anbietern umzusehen, die eine schnelle Auszahlung gewährleisten. Denn wer möchte schon tagelang warten, bis die Gewinne auf dem eigenen Konto sind? Im Folgenden ein paar wichtige Tipps und Regeln, die rund um das Thema Auszahlung beachtet werden sollten.

TOP Casino Bewertungen

  • Num
  • Casino
  • Button
  • Bonus
  • Bewertung
  • Merkmale

Was ist eine Online Casino Auszahlung?

Zunächst einmal ist es wichtig, die Casino Auszahlung nicht mit den Auszahlungsquoten zu verwechseln. Die Auszahlungsquote gibt an, welcher Teil der getätigten Einsätze wieder an die Spieler ausgezahlt wird. Dagegen geht es bei der Auszahlung darum, wie bereits erzielte Gewinne an den Spieler ausgezahlt werden können. Bei einem örtlichen Casino funktioniert die Auszahlung einfach durch das Umtauschen der Chips in echtes Geld. Online geht dies etwas anders vonstatten und dauert auch etwas länger. Die Auszahlung beschreibt also den Vorgang, wie der auf dem Spielerkonto vorhandene Betrag in echtem Geld zum Spieler transferiert wird.

Je nach Online Casino stehen unterschiedliche Möglichkeiten für eine Auszahlung zur Verfügung. So können die Gewinne beispielsweise auf eine Kreditkarte überwiesen oder durch verschiedene E-Wallets, wie Neteller oder PayPal, ausgezahlt werden. Alternativ ist natürlich auch die Überweisung auf das Girokonto möglich. In jedem Fall muss die Casino Auszahlung zunächst aber beauftragt werden. Dies geschieht in der Regel einfach durch Klick auf den entsprechenden Button. Je nach Online Casino gibt es unterschiedliche Bedingungen, wann ein Gewinn ausgezahlt werden kann. So ist eine Auszahlung zumeist erst ab einem bestimmten Mindestbetrag von beispielsweise 10 Euro möglich.

Wie finde ich Online Casinos mit den besten Auszahlungsquoten?

Die Auszahlungsquote ist ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Entscheidung für ein bestimmtes Online Casino geht. Je höher die Auszahlungsquote, desto größer ist auch die Chance, einen Gewinn zu erzielen. Bietet ein Online Casino beispielsweise eine Auszahlungsquote von 96% an, so bedeutet dies, dass bei einem Einsatz von 100 Euro theoretisch wieder 96 Euro an den Spieler zurückfließen. Die restlichen 4 Euro verbleiben beim Casino. Die Auszahlungsquote hängt zum einen von dem jeweiligen Spiel ab und zum anderen von dem Online Casino.

Die Bandbreite bei den Auszahlungsquoten ist sehr groß und reicht von 85 bis zu 98%.

Bei einem guten Online Casino liegt die Auszahlungsquote im Schnitt über 90%, bei einem sehr guten 95%. Es ist nicht immer ganz einfach, das Online Casino mit den besten Auszahlungsquoten zu finden, denn diese werden oftmals irgendwo versteckt auf der jeweiligen Homepage angegeben. Deshalb ist es durchaus ratsam, sich im Netz über Online Casino Auszahlungs-Erfahrungen zu informieren.

Wer genau schaut, findet aber bei vielen Casinos auch auf der Seite die aktuelle durchschnittliche Auszahlungsquote. Unabhängige Institute die Casinos testen, wie etwa eCOGRa, geben diese Quote nämlich im Testbericht an, denn viele Casinos veröffentlichen.

Welche Auszahlungsquoten werden bei Casino Spielen angeboten?

Die bei einem Online Casino angegebene Auszahlungsquote stellt immer einen Durchschnittswert der Quoten aller Spiele dar. Deshalb dient diese lediglich als erster Anhaltspunkt. Separat sollte bei jedem Spiel oder Spielautomat auf die Auszahlungsquote geachtet werden. Spielautomaten bieten in der Regel eine Auszahlungsquote zwischen 90 und 95%. Die jeweilige Quote wird immer am Slot in Form einer Auszahlungstabelle angegeben.

Bei Online Spielautomaten kann übrigens die eigene Gewinnerwartung, die normalerweise mit der Auszahlungsquote korreliert, ins positive drehen. Das gilt nämlich bei progressiven Jackpots: wenn diese voll gefüllt sind, dann ist es, mathematisch gesehen, sinnvoll zu spielen, weil man erwarten kann, im Schnitt mehr zu gewinnen, als man investiert. Das erfüllt sich allerdings nur für einen Spieler, nämlich den, der mit dem Jackpot die ganze Sahne abschöpft. Für Casinos rechnet sich das dennoch, weil ja der Jackpot von Spielergeldern gefüllt wird.

Während Online Slots reine Glücksspiele sind, hängen die Auszahlungsraten beim Blackjack natürlich immer auch vom eigenen Können ab. Im Gegensatz zu anderen Tischspielen bietet Blackjack relativ hohe Auszahlungsraten an. In guten Casinos liegt die Quote bei etwa 98,50%. Es gibt jedoch auch Anbieter, bei denen die Auszahlungsquote unter 98% liegt. Roulette ist ein ebenfalls sehr beliebtes Casino Spiel, bei dem die Auszahlungsquote jedoch etwas geringer ist. In der Regel liegt diese etwa bei 97,40%.

Das gilt wenn man europäisches Roulette spielt – viel schlechter schaut es beim American Roulette mit zwei Null-Feldern aus. Denn beim Roulette ist der Hausvorteil klar ersichtlich und wird von der grünen Null dargestellt. Wird diese verdoppelt, wie das bei der amerikanischen Variante der Fall ist, dann sinkt die Auszahlungsquote auf 95%. Amerikanisches Roulette ist also wesentlich schlechter für den Spieler als europäisches Roulette.

Eine sehr hohe Auszahlungsquote haben auch die Video Poker Varianten. Allerdings gilt hier ähnliches wie beim Blackjack. Das eigene Können ist entscheidend, wie gut die Quote am Ende des Tages ist.

Am unteren Ende bei den Auszahlungsquoten liegen Spiele wie Casino Lotto, Keno und ähnliches. Sie bieten teilweise Auszahlungsquoten von 75 oder 80%. Damit sind sie aber immer noch deutlich vor dem staatlichen Lotto, wo nur etwa 50% der Verkaufserlöse wieder als Gewinn ausgeschüttet werden.

Wie läuft eine Casino Auszahlung ab?

Die Online Casino Auszahlung funktioniert bei den meisten Casinos ähnlich. Nach dem Einloggen in das Spielerkonto wird ein entsprechender Link angeklickt, der zumeist mit „Auszahlung“, „Geld abheben“ oder „Kassierer“ betitelt ist. Anschließend wird der Spieler aufgefordert, seine Kontaktdaten nochmals zu bestätigen und den gewünschten Auszahlungsbetrag einzugeben.

Das ist in vielen Fällen eine einmalige Kontrolle, die auch von den jeweils die Lizenz erteilenden Glücksspielbehörden verlangt wird. Es gibt aber auch Online Casinos, die das bei jeder größeren Auszahlung oder einfach immer wieder verlangen: letztlich dient der Check dazu, dass keine Betrügereien passieren und dass keine Jugendlichen illegal Glücksspiel betreiben und sind, von dieser Warte gesehen, zu begrüßen, auch wenn sie oft lästig sind.

Im nächsten Schritt wird dann die gewünschte Auszahlungsmethode ausgewählt. Je nach Casino stehen hierfür eine Vielzahl verschiedener Varianten zur Verfügung. Nach einer abschließenden Bestätigung wird die Auszahlung durch das Online Casino dann aber veranlasst. Dies dauert zumeist zwischen 1 und 2 Werktage.