Baccarat Online - Regeln und Spieltipps im Überblick

Was ist Baccarat?

Baccarat ist ein Kartenspiel, das in vielen Casinos angeboten wird. Dabei gibt es drei wichtige Varianten, nämlich Punto Banco, Chemin de Fer sowie Baccarat Banque. Die erste Variante ist ein reines Glücksspiel, bei dem Sie keine spezielle Strategie benötigen, hier sollten Sie lediglich die Regeln kennen. Bei den anderen beiden Varianten haben Sie hingegen die Möglichkeit, bestimmte Spielweisen zu nutzen, die von Ihren Karten abhängig sind. Dabei ist es also möglich, mit den eigenen Fähigkeiten die Chancen am Tisch zu verbessern und den Vorteil, den das Casino genießt, zu verringern. Natürlich können Sie mittlerweile auch im Internet Baccarat spielen.

Ganz allgemein ist Baccarat ein Spiel, bei dem es um das Vergleichen von Karten geht. Der „Player“ (also der Spieler) und der „Banker“ treten dabei gegeneinander an. Am Ende gibt es einen von drei möglichen Ausgängen. Entweder hat der Spieler oder der Banker mehr Punkte, die dritte Möglichkeit ist ein Unentschieden. Diese Beschreibung zeigt bereits, dass es sich hier um ein sehr einfaches Kartenspiel handelt. Natürlich gibt es noch einige weitere Baccarat Regeln, diese sind allerdings ebenfalls sehr leicht verständlich. Damit eignet sich dieses Spiel sehr gut für Anfänger. Sowohl im normalen Casino als auch beim Online Baccarat müssen Sie sich daher keine Gedanken darüber machen, ob Sie die Grundlagen schnell verstehen.

Die Geschichte von Baccarat

Wenn Sie Baccarat spielen, dann sind Sie bei einem der ältesten Casinospiele überhaupt aktiv. Zum ersten Mal wurde dieses Spiel schon im 15. Jahrhundert dokumentiert, der Name leitet sich vom italienischen Wort für Null ab. Das bezieht sich auf die Tatsache, dass alle Zehnen, Buben, Damen und Könige einen Wert von null Punkten haben. Über viele Jahrzehnte war das Spiel vor allem beim französischen Adel beliebt. Später verbreitete sich Baccarat jedoch auch in Europa und darüber hinaus, sodass es heute unter anderem in praktisch jedem Casino in den USA oder in Südamerika zu finden ist. Mittlerweile haben sich natürlich die Regeln weiterentwickelt, heute gibt es daher verschiedene Spielarten.

Arten von Baccarat

Im Laufe der Jahre haben sich drei verschiedene Varianten von Baccarat entwickelt, die Sie heute sowohl im echten Casino als auch im Internet spielen können. Die beliebteste Alternative ist sicher das Spiel Punto Banco, das manchmal auch als amerikanisches Baccarat bezeichnet wird. Diese Alternative wird vor allem in den USA, aber auch in den meisten Online-Casinos präsentiert. Darüber hinaus gibt es Chemin de Fer sowie Baccarat Banque. Beim Punto Banco können Sie entweder an einem großen oder an einem kleinen Tisch aktiv sein. Gespielt wird mit vier bis sechs Kartenspielen ohne Joker.

An kleinen Tischen setzen Sie als Spieler nur auf einen von drei möglichen Ausgängen, an großen Tischen finden Sie hingegen bis zu 14 Spieler, die nacheinander die Karten verteilen. Diese Alternative ist unter anderem beim Live Casino Baccarat im Internet zu finden. Im Gegensatz zum Punto Banco haben Sie bei Chemin de Fer sowie beim Baccarat Banque als Spieler eine aktivere Rolle, zudem haben Sie hier mit Hilfe der richtigen Strategie die Möglichkeit, Ihre eigenen Chancen gegenüber dem Casino oder den anderen Spielern zu steigern.

Casinos für Online Baccarat in Österreich

Es gibt eine ganze Reihe von Casinos im Internet, in denen Sie sich anmelden können, um Online Baccarat zu spielen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Spielen, bei denen Sie mit einem virtuellen Guthaben aktiv sind, sodass Sie zunächst einmal das Spiel in Ruhe kennenlernen können, und Spielen mit einem echten Einsatz. In dieser Variante gehen Sie zwar ein gewisses Risiko ein, dafür haben Sie jedoch die Chance, echte Gewinne zu erzielen. Viele Casinos, in denen Sie von Österreich aus Online Baccarat spielen können, bieten Ihnen zudem Boni für Einzahlungen auf Ihr Konto, sodass Sie den einen oder anderen zusätzlichen Einsatz ganz ohne Risiko platzieren können.

TOP BACCARAT CASINOS 2017:

 

Baccarat Regeln

Baccarat gilt als sogenanntes „Single Play„-Spiel. Dies bedeutet, dass Sie mit jeder Hand jeweils nur einen Zug machen können. Und so unterscheidet sich Baccarat von Blackjack, bei dem Sie auch nach dem Austeilen der Spielkarten noch Ihren persönlichen Geld-Einsatz steigern oder sogar aussteigen können. Eine Besonderheit des Baccarat ist hingegen, dass Sie bei diesem Spiel nur auf eine von maximal drei möglichen Ausgängen der Runde setzen. Im Anschluss darauf werden die Karten neu verteilt. Die exakten Spielregeln weichen jedoch bei einigen online Casinos in Detailfragen immer wieder ein wenig ab.

Bevor man sich an einen Baccarat Tisch begibt, ist es deshalb immer von Vorteil kurz das Kleingedruckte zu studieren. Dies gilt natürlich auch für online Spieler, die planen Baccarat an einem virtuellen Casino Tisch oder in einem Live Casino im Internet zu spielen. Manche grundlegende Regeln sind jedoch bei allen Casinos ganz genau gleich. So sind etwa die Spielkarten von der Zehn aufwärts bis zum König (also die Zehn, der Junge, die Dame und der König) immer null Punkte wert. Asse haben hingegen den Punktwert Eins. Bei allen regulären Spielkarten gilt dann immer die auf der Karte aufgedruckte Zahl als Punktwert. Beim Baccarat wird die perfekte Hand als Natural bezeichnet. Bei einem solch gutem Blatt hätte man Karten im Wert von acht oder neun Punkten auf der Hand. Ein Natural bringt natürlich sehr aussichtsreiche Gewinnchancen auf den Rundengewinn mit sich.

Baccarat kostenlos online spielen

Für Neuanfänger ist es klarerweise besonders wichtig mehr über die unterschiedlichen Baccarat Variationen zu erfahren. Wir empfehlen deshalb, sich vor dem ersten Echtgeld-Einsatz in aller Ruhe über die Spielregeln zu informieren. Dies geht natürlich bei online Casinos am einfachsten. Denn im Gegensatz zu Spielbanken vor Ort, kann man im online Casino auch einfach nur um Spielgeld zocken, was sicherlich auch ein Grund für die große Popularität der online Casinos ist. Solange man nur mit virtuellem Spielgeld Guthaben Baccarat spielt, kann man aber logischerweise noch keine echten Geld Gewinne erzielen, Dafür bekommt man jedoch vollkommen kostenlos die Möglichkeit den Spielverlauf am Tisch kennenzulernen.                                                                                                                                                                            Baccarat kostenlos spielen ist deshalb nicht nur für Neuanfänger eine sehr gute Gelegenheit, um das Spiel besser kennenzulernen. Bei den stationären offline Casino besteht hingegen diese Möglichkeit nicht, da dort von Anfang an nur echte Geld Einsätze getätigt werden können. Bei unseren Casino Tests ist uns aufgefallen, dass fast alle online Casinos das Baccarat online kostenlos spielen. Falls Sie die entsprechende Spielgeld-Variante nicht finden sollten, empfehlen wir Ihnen sich vertrauensvoll an den Kundenservice Ihres Casinos zu wenden.

Baccarat App für mobile Geräte

Inzwischen ist es selbstverständlich auch möglich, auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets Baccarat zu spielen. Die meisten online Casinos bieten hierfür eine mobile App oder die Möglichkeit, über eine mobile Website zu spielen. In dieser Spielvariante haben Baccarat-Freunde sogar die Chance, im Wartezimmer, im Bus oder in der Bahn, den einen oder anderen schönen Geldgewinn zu erzielen oder sich einfach aus Spaß mit dem Baccarat Spiel zu unterhalten.Sie haben außerdem auch mit Hilfe einer App die Chance, kostenlos zu spielen, wenn Sie die Demoversion aufrufen.

Spielen Sie kostenlos bei diesen online Casinos: