Casino Willkommensbonus – Alle Boni im Test

Online Casinos bieten zahlreiche Vorteile. Hierzu gehört auch ein großzügiger Willkommensbonus, den Mitglieder bei ihrer ersten Einzahlung erhalten. Dieser sorgt für einen noch längeren Spielspaß und für zusätzliche Gewinnmöglichkeiten. Bei den meisten Anbietern lässt der Einzahlungsbetrag auf diese Weise sogar verdoppeln.

Die Höhe des Willkommensbonus ist deshalb ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Auswahl des richtigen Online Casinos geht. Dazu sollten Spieler auch immer auf die jeweiligen Bedingungen achten. Bei den meisten Anbietern muss der erhaltene Bonus mehrere Male umgesetzt werden, ehe die Gewinne ausgezahlt werden.

Im Folgenden erklären wir, wie sich der beste Willkommensbonus sichern lässt und wie dieser Bonus am besten eingesetzt wird.

DEN BESTEN BONUS + BEDINGUNGEN GIBT ES HIER:

Was ist ein Willkommensbonus?

Der Willkommensbonus ist die gängigste Form von Geschenken, welche Online Casinos ihren Kunden unterbreiten. Je nach Anbieter wird dieser auch als „Signup“ Bonus, „New Player Bonus“ oder „Welcome Bonus“ bezeichnet. Je nach Casino erhalten Neukunden zwischen 10 und 500% ihrer Ersteinzahlung in Form eines Willkommensbonus auf dem Spielerkonto gutgeschrieben. Wird beispielsweise ein Bonus von 50% angeboten, so erhält der Spieler bei einer Ersteinzahlung von 60 Euro gleich noch mal 30 Euro auf sein Spielerkonto.

Ein Willkommensbonus von 100% wird auch als Matchbonus bezeichnet. Der bei der ersten Einzahlung eingezahlte Betrag wird dabei vom online Casino verdoppelt. Wer zum Beispiel 100€ einzahlt, der bekommt in diesem Fall insgesamt 200 Euro auf seinem Spielerkonto gutgeschrieben. Zu beachten ist jedoch, dass es beim Willkommensbonus immer eine Obergrenze gibt. Wer also beispielsweise 1.000 Euro einzahlt, erhält bei einem 100% Bonus nicht zwangsläufig nochmals denselben Betrag als Online Casino Bonus gutgeschrieben. Die Obergrenze ist je nach Online Casino unterschiedlich. In einigen Fällen bieten Online Casinos auch einen festen Betrag als Willkommensbonus, wenn der Spieler die hierfür geltenden Bedingungen für die erste Einzahlung erfüllt.

Worauf muss man bei einem Willkommensbonus achten?

„Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul“, sagt das Sprichwort. Aber einen Bonus anzunehmen, ohne ihn genauer anzuschauen, ist etwas von dem abgeraten werden muss. Es gibt nämlich ein paar Dinge, die man jedenfalls beachten sollte, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

1. Wie schaut das Angebot genau aus?

Das ist normalerweise die allererste Frage die man klärt. Wie viel Geld erhalte ich, gilt der Bonus für mehrere Einzahlungen und gibt es zusätzliche Goodies, wie etwa Freispiele. Hier sollte man aber auch schauen, ob das Angebot wirklich realistisch ist: ein 100% Bonus bis 2000 Euro klingt super, aber wer nur 50 Euro einzahlen will, ist mit einem 200% Bonus bis 100 Euro mit Sicherheit besser aufgehoben. Und Freispiele nutzen einem absoluten Spielautomaten-Ablehner auch nicht besonders viel.

2. Wie sind die Umsatzbedingungen?

Das ist eine ganz zentrale Frage, denn daran hängt es oft, ob man den Bonus annehmen sollte oder auch nicht. In der Regel muss das Bonusgeld an die 40 Mal umgesetzt werden. Das bedeutet, dass für jeden Euro denn man vom Casino erhält, 40 Euro beim Spielen eingesetzt werden müssen, ehe das Bonus Geld in den Besitz des Spielers übergeht. Manche Casinos verlangen auch das Umsetzen von Bonusgeld und Einzahlungssumme, man sollte sich das Angebot also immer genau anschauen.

3. Bei welchen Spielen gelten die Umsatzbedingungen?

Verschärfend kommt dazu, dass üblicherweise nicht alle Spiele gleich berücksichtigt werden. Automatenspiele gelten normalerweise voll für den Mindestumsatz, aber bei Roulette oder Blackjack findet man zwischen komplett (sehr selten) bis zu gar nicht  eine große Bandbreite. Typisch ist beispielsweise, dass Roulette nur zu 10% angerechnet wird. Wer also 100 Euro Bonus bekommt, der müsste bei 40-fachem Mindestumsatz 4000 Euro bei den Automaten einsetzen, beim Roulette aber 40.000 Euro. Das klingt extrem viel, ist aber dennoch machbar. Aber es zeigt, dass man bei einem Bonus auch einiges an Gegenleistung bringen muss, ehe das Geld in die eigene Tasche wandert.

4. Gibt es bei der Nutzung spezieller Zahlungsmethoden einen zusätzlichen Willkommensbonus?

An und für sich ist ein Bonus aber immer eine gute Sache und man sollte die Angebote bestmöglich ausnutzen. Deshalb lohnt sich auch schon bei der ersten Einzahlung der Blick auf weitere Angebote. Denn zusätzliche Boni, die man für spezielle Einzahlungsmethoden erhält (20% Extra für eine Neteller-Einzahlung als Beispiel) können in manchen Online Casinos oben drauf in Anspruch genommen werden!

Die Bonus Bedingungen halten auch sonst noch so manche Überraschung bereit. Deshalb ist es wichtig, gerade Angebote die unglaublich gut klingen, genau anzuschauen.

Welche Online Casinos bieten den Willkommensbonus an?

Ein seriöses Online Casino mit Startguthaben ist Spin Palace. Auf die erste Einzahlung erhalten Spieler einen Willkommensbonus von 100% bis zu einem Betrag von 150 Euro. Als besonderen Service bietet das Online Casino mit Startguthaben auch für die folgenden Einzahlungen einen Bonus, sodass Mitglieder bis zu 1.000 Euro extra erhalten können.

Beim Royal Vegas Casino können Neukunden sogar einen Willkommensbonus von insgesamt 1.200 Euro erhalten. Hier gibt es ebenfalls einen dreistufigen Bonus. Auf die erste Einzahlung bietet das Online Casino einen Bonus von 100% bis zu 200 Euro.

Anschließend sind nochmals 25% bis zu 250 Euro sowie für die dritte Einzahlung 50% bis zu 750 Euro möglich. Im Casino Club erhalten Neukunden ebenfalls einen Willkommensbonus von 100%. Als Maximalbetrag sind hier 250 Euro festgelegt.

Jackpot City kostenlos spielen:

Wie löst man den Willkommensbonus ein?

Zunächst einmal muss beim gewählten Online Casino ein Echtgeldkonto eröffnet werden. Nach erfolgter Registrierung wird dann sogleich festgelegt, auf welchem Weg die erste Einzahlung erfolgt. Sobald die erste Einzahlung auf dem Spielerkonto gutgeschrieben ist, kommt auch direkt der gewährte Bonus dazu.

Das vorhandene Guthaben kann dann für alle angebotenen Spiele eingesetzt werden. Natürlich haben auch die Online Casinos nichts zu verschenken. Infolgedessen sind an die Einlösung des Willkommensbonus gewisse Bedingungen geknüpft. So ist es natürlich nicht möglich, sich den Bonus gleich wieder auszahlen zu lassen.

Eingelöst werden kann der Willkommensbonus in der Regel bei allen angebotenen Spielen. Allerdings werden die Spiele zumeist unterschiedlich gewichtet. Bei Onlineslots wird der Bonus bei den meisten Casinos zu 100% gutgeschrieben. Beim Roulette sind es dagegen oftmals nur 25%. Das bedeutet, bei einem Einsatz von 10 Euro werden nur 2,50 Euro des Bonus verwendet. Am Geldspielautomaten könnten dagegen die kompletten 10 Euro aus dem Bonus eingelöst werden. Die mit den Risikofunktionen erzielten Gewinne werden dabei voll angerechnet.

Wie wird der Willkommensbonus ausgezahlt?

Damit der Willkommensbonus ausgezahlt werden kann, müssen die jeweiligen Bonusbedingungen des gewählten Online Casinos erfüllt sein. Je nach Casino gilt hierfür ein festgelegter Zeitraum. Gängig ist die Regelung, dass der Mindestumsatz innerhalb von 60 Tagen getätigt werden muss. Um den Bonus nicht zu gefährden, sollten die Auszahlungsbedingungen im Vorfeld genau durchgelesen werden. Um vom Bonus profitieren zu können, muss dieser inklusive dem eingezahlten Betrag mehrmals eingesetzt werden. Wie oft, hängt immer vom jeweiligen Online Casino ab.

Als Faustregel gilt aber, je höher der gewährte Bonus, desto öfter muss dieser auch umgesetzt werden. Ein Willkommensbonus zwischen 100 und 200 Euro muss durchschnittlich 20 bis 30 Mal eingesetzt werden. Insofern sind Einsätze zwischen 4.000 und 6.000 Euro erforderlich. Mittlerweile bieten viele Online Casinos ein separates Bonuskonto an. Auf diesem können Spieler den aktuellen Stand jederzeit einsehen. Sind alle Bedingungen des Bonus erfüllt, so kann die Auszahlung des Willkommensbonus Casino inklusive der erzielten Gewinne beantragt werden. Die Auszahlung erfolgt dann zumeist innerhalb ein bis zwei Werktagen über die gewählte Variante.