Online Casino Tipps für Einsteiger und Profis

Egal ob Neueinsteiger oder Profi, eine schöne Portion an Glück gehört zum Gewinnen in Casinos immer dazu. Da das spielen in Online Casinos zugänglicher ist denn je, kann jeder von zu Hause ganz einfach loslegen und sein Glück versuchen. Wir haben aber die wichtigsten Tipps für Anfänger und Profis zusammengefasst, damit Sie Ihrem Glück etwas nachhelfen können.

Falls sie bereits Erfahrung in online Casinos haben, scrollen Sie einfach weiter runter zu den 10 Tipps für fortgeschrittene Spieler!

Das „1×1 des Casino Spiels“ – 10 Tipps für Anfänger:

1. Bessere Chancen im Internet Casino

In Österreich haben wir viele Gelegenheiten um Glücksspiel zu spielen: es gibt die großen Spielbanken, es gibt in den Städten kleinere Spielhallen und in vielen Bundesländern sogar Automaten in der Gastwirtschaft. Aber dennoch sollten Sie sich für das Online Casino entscheiden.

Denn dieses ist nicht nur viel bequemer und steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, es ist auch weit günstiger. Erstens sind die Mindesteinsätze geringer – was für Einsteiger wichtig ist. Zweitens sind aber vor allem die Auszahlungsquoten viel besser: und das bedeutet weit bessere Chancen auf große Gewinne.

2. Ein seriöses Online Casino aussuchen

Die Auswahl an Online Casinos ist gewaltig. Und alle versprechen tolle Angebote für neue Spieler. Aber wer ist wirklich vertrauenswürdig? Die gute Nachricht ist, dass es kaum mehr Anbieter gibt, die total unseriös arbeiten – aber es gibt immer noch Casinos, die plötzlich schwierig werden, wenn man einen höheren Gewinn ausbezahlen lassen will.

Damit diese Casinos keine Kunden mehr bekommen, gibt es Seiten wie unsere. Wählen Sie eines der von uns empfohlenen Casinos, denn diese haben auch alle die notwendigen Lizenzen und bieten in der EU legales Glücksspiel an.

3. Bonusgelder richtig nutzen

Im Online Casino bekommt man als neuer Spieler auf die erste Einzahlung einen Bonus. Das bedeutet, dass Sie in der Regel mit doppelt so viel Geld starten, wie Sie einbezahlt haben. Eine super Sache: aber es gibt dabei auch Regeln, die sogenannten Bonusbedingungen.

Die sollten Sie sich anschauen – vor allem, wenn Sie nicht Spielautomaten spielen möchten. Denn Spiele wie Roulette oder Blackjack sind oft ausgenommen. Wir beschreiben in unseren Casino Tests die Bedingungen auch immer – so ersparen Sie sich das lesen der komplizierten Geschäftsbedingungen.

4. Kühler Kopf mit dem eigenen Geld

Das Spiel um Geld ist natürlich immer so eine Sache: denn Gewinne kann niemand garantieren. Deshalb sollten Sie immer mit Köpfchen spielen. Verluste zu jagen, oder zu lange auf eine Glückssträhne zu hoffen, geht nämlich oft in die Hose. Wir empfehlen deshalb mit einem fixen Budget zu spielen: das ist das Geld, dass Sie auch verlieren dürfen, ohne dass es Ihr Leben einschränkt.

Betrachten Sie den Besuch im Online Casino wie einen Kinoabend – man vergnügt sich und das Geld ist weg. Wobei Sie hier mit ein wenig Glück auch mit beträchtlich mehr Geld heimkommen könnten.

5. Limits für das Spielen setzen

Aber nicht nur ein Budget ist hilfreich – auch Limits für das Spielen. Das können Zeitlimits („ich spiele nur 30 Minuten“) oder Verlustlimits („mehr als 25 Euro verlieren bedeutet aufhören“) sein. Viele erfolgreiche Spieler haben aber auch Gewinnlimits:

so stellen Sie sicher, dass Sie das Online Casino auch mit den Gewinnen verlassen. Denn jede Glückssträhne reißt einmal und besser ist es aufzuhören, vor das passiert – psychologisch neigen wir nämlich dazu, erlittene Verluste wieder aufzuholen („zu jagen“) zu versuchen.

6. Nüchtern und fit

Betrunken, unter Drogen-Einfluss, müde oder auch einfach nur schlecht drauf? Dann Finger weg vom Glücksspiel. In derartigen Situationen neigt der Mensch dazu, seine guten Vorsätze zu vergessen. Das Risiko wird gesteigert und Limits werden ignoriert.

Viele Spieler haben schon die Gewinne von vielen kleinen Sessions in einer großen Nachtschicht wieder verspielt. Einfach nur, weil Sie das Gefühl hatten heute alles niederreißen zu können: bewahren Sie einen kühlen und vor allem klaren Kopf!

7. Übung macht den Meister

Es gibt Online Casino Spiele, die man einfach so spielen kann. Nur das Glück entscheidet. Dazu gehören etwa die Spielautomaten, aber auch Spiele wie Roulette. Andere Spiele, wie etwa Blackjack, spielt man mit Erfahrung weit besser und die Gewinnchancen steigen.

Gerade letztere sollte man ausgiebig kostenlos ausprobieren. Denn Sie können in den Online Casinos gratis spielen und so neue Spiele lernen bzw. neue Strategien ausprobieren. Und es lohnt sich auch bei einem Slot mal ein paar gratis Spins zu machen – so erkennen Sie ob er Ihnen gefällt, vor Sie Geld investieren!

8. Suchtverhalten beachten

Ein heikles Thema ist die Spielsucht. Es gibt Menschen die hier gefährdeter sind, andere verfallen dagegen den Spiel gar nicht. Sie sollten jedenfalls beachten, ob es Anzeichen für problematisches Spielverhalten gibt. Die wichtigsten sind, wenn man regelmässig länger spielt als man vorhat. Wenn man die Umgebung vernachlässigt. Wenn man mit Geld spielt, dass man nicht verlieren darf.

Und wenn man sein Verhalten leugnet und ignoriert. Seriöse Casinos haben immer auch Möglichkeiten zur Selbstsperre und bieten Links zu Stellen, wo man Hilfe erlangen kann. Sollten Sie sich gefährdet fühlen, dann machen Sie auf jeden Fall eine Pause. Und wenn das nicht gelingt, dann sollten Sie sich Hilfe holen.

9. Sichere Tipps ignorieren

Das Internet ist oft ein Haifischbecken. Vor allem dann, wenn es um Geld geht. So wimmelt es von Seiten, die Spielern „todsichere“ Strategien und Tipps zum Geldverdienen mit Glücksspiel anbieten. Aber es gibt keine sicheren Tipps. Am Ende ist das Glück entscheidend. Es gibt zwar Wege, wie man die Risiken minimieren und die Chancen verbessern kann – aber sicher ist nichts.

Und wenn jemand Geld für einen Roulette-, Blackjack-, oder Slot-Tipp will, dann sollten Sie das auf keinen Fall machen: hier bereichert man sich an Spielern, die noch zu wenig Erfahrung haben, um zu wissen, dass das Glück entscheidet.

10. Gewinne genießen

Glücksspiel soll unterhalten und Spaß machen. Ab und an gewinnt man sogar etwas dabei. Nehmen Sie die Gewinne auch einmal von der Casino Seite. Gönnen Sie sich etwas, was Sie sich sonst nicht leisten hätten können.

So haben Sie von Ihren Gewinnen am meisten – schöne Erlebnisse trägt man schließlich ein Leben lang mit sich.

DEN BESTEN BONUS + BEDINGUNGEN GIBT ES HIER:

 

Falls Sie aber bereits Erfahrung im Umgang mit online Casinos haben und von sich behaupten können, dass Sie alle 10 Tipps bereits umsetzen, dann hoffen wir, dass wir Ihnen mit diesen weiteren Ratschlägen helfen können.

 

Die 10 besten Tipps für Profis:

1. So werden Sie noch besser beim Roulette

Roulette „perfekt“ zu spielen ist relativ einfach, man muss sich nur an an den ersten unserer drei Tipps halten. Aber auch das Umfeld ist wichtig, weshalb wir auch einen Tipp zur Casino-Auswahl und zum Spielerlebnis haben.

  • Spielen Sie französisches oder europäisches Roulette. Diese Varianten bieten die besten Gewinnchancen – Französisches Roulette ist sogar noch besser, aber nur wenn Sie auf einfache Chancen wetten.
  • Wählen Sie ein Roulette-freundliches Casino. Das bedeutet, dass bei den Bonusbedingungen Roulette-Umsatz anerkannt wird. Zu 100 Prozent wird das nie der Fall sein, ab 10 Prozent kann man schon sehr zufrieden sein. Zusätzlich sollten Sie auch darauf achten, ob es auch Angebote für Roulette Spieler gibt.
  • Roulette ist ein Spiel, das auf Flair setzt. Deshalb ist es besonders schön Roulette in einem Casino mit echten Dealern, also einem Live Dealer Casino zu spielen. Wenn Sie das noch nicht probiert haben, sollten Sie das unbedingt machen.

2. Blackjack perfektionieren

Perfekt Blackjack spielen, das können nur wenige Spieler, aber hier hat man gerade online viele Hilfsmittel, die helfen schnell viel besser zu werden.

  • Nutzen Sie eine Standard-Strategie, die Ihnen in kniffligen Entscheidungen hilft. Sehr gute Spieler entwickeln aus den bestehenden, meist sehr guten, Strategien, dann sogar noch bessere – aber mit einer guten Standard-Strategie spielt man schon sehr nahe an der Perfektion.
  • Lernen Sie das Kartenlesen. Das ist gerade online sehr hilfreich, weil es weder verboten ist, noch vom Casino bemerkt wird. Am PC oder Handy können Sie sogar mitschreiben – das macht das Ganze wirklich sehr einfach.
  • Spielen Sie nur Varianten, von denen Sie wissen, dass Sie sehr spielerfreundlich sind. Spiele die einen Surrender ermöglichen, sind beispielsweise besser für die Spieler, auch die Double Down Option hilft.

3. Poker muss man lernen

Beim Poker spielen Sie Mann gegen Mann – das bedeutet, dass, langfristig, der bessere Spieler gewinnt. Deshalb lohnt sich hier Training besonders. Erfolgreiche Spieler machen folgende Dinge um sich weiter zu verbessern.

  • Analysieren Sie nach einer Poker-Runde besonders knifflige Hände. Lassen Sie sich dabei nicht vom Ergebnis beeinflussen, sondern prüfen Sie, ob Sie die richtigen Entscheidungen getroffen haben: daraus kann man viel lernen.
  • Nutzen Sie für Analysen die vielen Poker-Calculators, die es online gibt. Diese zeigen Ihnen wie sie mit den vorhandenen Informationen mathematisch lagen.
  • Wenn Ihr Pokerraum das noch erlaubt, dann verwenden Sie ein Overlay. Damit können Sie, gerade als Cashgame-Spieler, Statistiken über Gegenspieler abrufen – das Tool nutzt aber erst nach vielen, vielen gemeinsamen Händen etwas – also nicht überbewerten.

4. Auch Spielautomaten bieten Verbesserungsmöglichkeiten

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass man bei Spielautomaten sein Spiel nicht verbessern kann. Es gibt durchaus Bereiche, in denen man feilen kann.

  • Sollten Sie, wie eigentlich jeder Mensch, nur ein begrenztes Budget haben, dann sollten Sie sich intensiv mit der Einsatzhöhe beschäftigen. Bei Automaten mit höherer Volatilität (also weniger, aber umso höhere Gewinne) sollte man beispielsweise etwas weniger setzen, als bei Automaten, mit einer geringen Volatilität.
  • Beobachen Sie die Jackpots. Jackpots bringen besonders hohe Gewinne und ein prall gefüllter Jackpot bedeutet oft, dass die Gewinnerwartung sogar ins positive dreht. Gute Spieler achten aber nicht nur auf die Millionen-Potts, sondern auch auf kleinere Jackpots – auch dort gilt nämlich dieses Prinzip und die Chancen sind weit besser.
  • Üben Sie neue Spielautomaten im gratis Modus. Um zu erkennen wie volatil ein Automat ist und ob er einem gefällt, eignet sich der gratis Modus perfekt. Riskieren Sie kein Geld an Slots, die Sie für eher ungünstig einschätzen.

5. Achten Sie auf die Auszahlungsquote

Gute Spieler wissen, wie gut Ihre Chancen sind. Und das sollten Sie auch. Bei Roulette oder Blackjack ist das noch recht klar – aber auch bei vielen anderen Spielen gibt es „günstigere“ und „schlechtere“ Varianten – und den Unterschied sollte man kennen.

Auch Automatenspiele bieten unterschiedliche Chancen – recherchieren Sie und spielen Sie informiert einfach erfolgreicher.

6. Boni ausnützen

Für einen guten Bonus lohnt es sich manchmal sogar ein neues Casino Konto zu eröffnen. Aber gute Boni gibt es meist auch im „angestammten“ Casino.

Deshalb sollten Sie immer wissen, welche Angebote es gibt. Auch wenn E-Mail und SMS vom Casino oft nerven – die Informationen sind oft ziemlich wertvoll und deshalb sollte man sich die Angebote immer gut anschauen.

7. Bonusbedingungen kennen

Dabei sollte man aber immer die Bonusbedingungen beachten. Denn hier gibt es leider immer wieder verborgene Fallen, die den Spieler dann dazu zwingen, anders und außerhalb der eigenen Komfort-Zone zu spielen:

das lässt sich mit einem kurzen Lesen der Bedingungen vermeiden und wer sich die zwei, drei Mal angeschaut hat, wird bei neuen Angeboten auch sehr schnell erkennen, ob sie gut oder doch weniger gut sind.

8. Wo gibt es am meisten Geld zu gewinnen?

Das ist einfach – die großen progressiven Jackpots bei den Spielautomaten bieten die beste Chance auf das schnelle Geld.

Wer langfristig und mit Strategie und Köpfchen Geld verdienen will, der sollte sich hingegen mit Blackjack, Video-Poker und Poker beschäftigen – der Weg ist steiniger, aber wer es mathematisch drauf hat, kann hier sehr viel Geld verdienen.

9. Zahlungsmethoden vergleichen

Ein sehr trockener Tipp ist es, Zahlungsmethoden zu vergleichen. Denn die Transaktionskosten sind nicht überall gleich. Unsere Empfehlung ist es, eine E-Wallet wie Neteller, Skrill oder, wenn das ihre Online Casinos zulassen, PayPal zu nutzen.

Damit kann man schnell Gelder verschieben, was besonders hilfreich ist, um gute Boni zu nutzen. Zudem sind hier Ein- und Auszahlungen meistens kostenlos. Achten Sie aber darauf, dass eine Auszahlung aufs Konto meist etwas kosten kann – hier sollte man kostenbewußt handeln.

10. Kurze Sessions mit klarem Kopf

„Vom Hudeln kommen die Kinder“ – die alte österreichische Weisheit kennen wir alle. Aber beim Glücksspiel sollten wir die schnell vergessen.

Hier ist es weit besser öfters kurz zu spielen, als stundenlange Sessions zu absolvieren (Ausnahme Poker). Mit frischem Kopf spielt man „nüchterner“ und die Entscheidungen, die man trifft sind einfach besser.