Wieso muss ich mich verifizieren ?

Datenschutz ist etwas was uns Österreichern heilig ist: wir mögen es einfach nicht, wenn jemand in unseren Daten herumstöbert und zu genau wissen will, wer wir sind und was wir tun. Deshalb stört es viele, dass man sich im Online Casino verifizieren muss und das mit vielen abgefragten Details– das empfinden wir einfach als unerhörten Eingriff in die Privatsphäre. Aber es gibt gute Gründe, warum das das Online Casino macht – und wenn man über diese nachdenkt, dann wird man feststellen, dass das auch dem eigenen Schutz dient.

Und es ist keine reine Schikane der Casinos, sondern meist eine gesetzliche Voraussetzung, die mit der Casino Lizenz verbunden ist – das gilt insbesondere für die EU-Länder die Online Casino Lizenzen vergeben. Damit Sie in Zukunft den Datencheck durch das Casino besser verstehen, haben wir Ihnen eine ausführliche Erklärung zum Prozedere erstellt. Dabei gehen wir auch auf die benötigten Dokumente ein, so dass Sie bestens vorbereitet die Verifizierung in wenigen Minuten erledigen können: in der Regel ist das ja ein einzigartiger Vorgang im Online Casino.

Top Casino Bewertungen

Gründe für die Verifizierung

Wie bereits erwähnt gibt es mehrere Gründe warum eine Verifizierung des Spielerkontos notwendig ist.

  • Krimineller Missbrauch: Online Casinos wurden gerade in der Anfangszeit auch zur Geldwäsche verwendet (bei Poker war das Problem noch größer). Das sehen die Gesetzgeber weltweit natürlich nicht gerne und auch die Casinos wollen nicht zu diesem Zweck missbraucht werden. Die Verifizierung ermöglicht es festzulegen, wer das Konto verwendet und benutzt.
  • Gesetzliche Auflagen: Die einzelnen Länder die Online Casino Lizenzen vergeben, haben auch Auflagen an die Casinos. Dazu gehört, vor allem in den EU-Staaten und Territorien (Malta, Zypern, Gibraltar, Isle of Man) auch eine eingehende Kontrolle der Identität des Spielers.
  • Altersbeschränkung: mit der Kontrolle kann festgelegt werden, wie alt der Spieler ist. Hier haben sich die Casinos an die jeweilige gesetzliche Regelung der Länder aus denen die Spieler spielen (nicht stammen) zu halten – mit der Verifizierung wird das überprüft.
  • Verbotene Länder: manche Länder, zum Beispiel die USA, sind sehr restriktiv gegen Online Glücksspiel. Bürger dieser Länder dürfen nicht in Online Casinos spielen – das kann mittels Verifizierung überprüft und unterbunden werden (die IP kann man ja fälschen)
  • Mehrere Konten: findige Spieler versuchen immer wieder mittels gefälschter Daten den Willkommensbonus mehrmals zu kassieren. Das wird mittels der Verifizierung unterbunden – immerhin sind die neuen Angebote oft besonders attraktiv und stehen dem Spieler deshalb nur einmal zu.

Was bringt dem Spieler die Verifizierung

Die oben genannten Gründe mögen alle nachvollziehbar sein – aber wir behaupten ja sogar, dass die Verifizierung einen Nutzen für den Spieler hat. Und das ist auch so.

 

  • Jugendschutz geht uns alle: Das keine Kinder unbemerkt in Online Casinos spielen können ist wichtig – niemand möchte dass sein Kind im Casino um Geld zockt, oder?
  • Legal spielen: Um legal spielen zu können braucht es Regeln – die Verifizierung gehört dazu. Casinos die diese Regeln umgehen sind vielleicht auch beim Auszahlen von Gewinnen „etwas lockerer“ und das möchte nun wirklich niemand riskieren.
  • Steuern in der EU: wir alle zahlen Steuern, dass sollen auch die Online Casinos machen. Dadurch, dass sich diese in der Union niederlassen schaffen sie Arbeitsplätze und sie zahlen auch Steuern – einige auch bei uns in Österreich.
  • Mehrwert bleibt erhalten: wenn die Casinos laufend von Betrügern abgezockt würden, dann würden viele Pleite gehen und die verbliebenen ihre Angebote einschränken. Als Spieler profitieren wir von der großen Konkurrenz – das sollte auch so bleiben. Deshalb sind Maßnahmen die die Casinos vor Betrügern schützen auch Maßnahmen die uns helfen.

Ein online Casino ohne Verifizierung ist nicht bequem sondern eher ein Alarmsignal – das sollte Ihnen bewusst sein.

Wie verifiziert man sich?

Es gibt normalerweise mehrere Stufen der Verifizierung. Eine erste ist die Anmeldung und Registrierung – denn hier wird der Spieler aufgefordert seine persönlichen Daten bekannt zu geben – und damit erfolgt eine erste Kontrolle.

Nicht unter 18 Jahren

 

  • Verifizierung via Telefon: viele Casinos fragen bei der Anmeldung nach der Handy-Nummer. Via SMS bekommt man dann eine Freigabe – so kann Sie das Casino mit einem zusätzlichen Gerät in Verbindung bringen und damit sicherer sein, dass es sich um sie handelt.
  • Verifizierung via E-Mail: und auch die Angabe der E-Mail dient dazu, sie mit einem E-Mail Account zu verbinden und so einen Identitätsnachweis zu erhalten.

 

Nach der Anmeldung erfolgt dann in der Regel schnell eine erste Einzahlung – und hier legt das Casino schon viel enger fest, wer sie sind, denn in der Regel lautet ja das Konto/die Kreditkarte oder die E-Wallet auch auf ihren Namen (bei vielen Online Casinos muss das so sein). Das umgehen eigentlich nur Vouchers wie die Paysafe-Card.

Und auch der nette Anruf vom Support nach einigen Tagen, dient der Verifizierung – denn so können die Mitarbeiter mal grob testen, ob die Angaben zu passen scheinen. Eine sehr jugendliche Stimme kann zum Beispiel dazu führen, dass man schon recht bald um eine ausführliche Verifizierung gebeten wird.

Die ausführliche Verifizierung

Spätestens bei der ersten Auszahlung (manchmal auch schon früher) werden Spieler vom Online Casino ganz genau geprüft. Dabei werden dann Kopien bzw. Scans folgender Dokumente verlangt:

 

  • Reisepass oder Personalausweis
  • Laufende Rechnung des Haushalts (Strom, Gas, Wasser oder Telefon), die auch aktuell sein muss
  • Bei Kreditkarte als Zahlungsmittel eine Kopie der Vorder- und Rückseite der Kreditkarte

 

Alle diese Dokumente müssen in bester Qualität geliefert werden – weder Schwärzungen noch abgeschnittene Ecken werden normalerweise vom Online Casino akzeptiert. Gerade bei der Kreditkarte fühlen sich da viele Spieler unwohl – deshalb sollten Sie auch nur die Kreditkarte verwenden, wenn das für Sie in Ordnung ist.

Die Kombination macht aber natürlich Sinn – Reisepass und Personalausweis zeigen, dass Sie sind, wer Sie behaupten zu sein. Die dazu gehörende Haushaltsrechnung legt Ihren Wohnort fest (und macht es auch schwieriger via gestohlenem Ausweis zu spielen) – und die Kreditkarte ist ein dritter Nagel, der Ihre Identität festlegt. Casinos die es ganz genau nehmen machen auch noch einen kurzen Video-Chat, in dem Sie Ihr Gesicht zeigen müssen – das ist wie am Zoll, der Ausweis und der sich Ausweisende werden da verglichen.

Die Auszahlung und Verifizierung sind oft verknüpft – das ist aber normalerweise nur beim ersten Mal so, wobei manche Casinos nach einiger Zeit wieder prüfen, da geht es dann auch darum festzustellen, ob sich ihr Wohnort verändert hat.

Betrug lohnt nicht

Die Verifizierung von Seiten des Casinos ist sehr gewissenhaft und wer hier beim Betrügen erwischt wird, riskiert viel. Es gehen nicht nur Gewinne verloren, sondern es kann auch zu Anzeigen kommen – hier verstehen die Casinos wirklich keinen Spaß.

Deshalb empfehlen wir auf jeden Fall ehrlich zu sein. Und sollten in Ihrem Haushalt mehrere Personen im gleichen Online Casino spielen wollen, dann nehmen Sie vorab Kontakt mit dem Kundendienst auf – denn auch das wird nicht gerne gesehen.